Sub-Ohm dampfen - was hat es auf sich? Spezielle Liquids?

Was hat es mit Sub-Ohm Dampfen auf sich?

Um das sogenannte "Sub-Ohm" Dampfen ist in den letzten Jahren ein ziemlicher Hype entstanden und es ranken sich einige Mythen darum. Hier ein paar Fakten:

  • Was ist Sub-Ohm? "Sub-Ohm" bedeutet einfach nur, dass eine E-Zigarette mit einem Verdampfer betrieben wird, welcher unter bzw. ziemlich genau 1 Ohm Widerstand hat. Es handelt sich daher um Geräte mit tiefem Widerstand und somit hohen elektrischen Strömen.
  • Und was bedeutet das für mich? Sub-Ohm E-Zigaretten produzieren Dampf, der a) dichter und b) heisser ist. Das Dampf-Erlebnis ist daher intensiver.
  • Gibt es spezielle Sub-Ohm E-Liquids? Nein und lass dir nicht das Gegenteil erzählen von Shops, die so was mit einem Aufpreis verkaufen. Für Sub-Ohm Dampfen kannst du JEDES Liquid verwenden. 
  • Ich hab da etwas über eine andere Inhalationstechnik für Sub-Ohm gehört - worum geht es da? Es ist tatsächlich so, dass viele Sub-Ohm Liebhaber den Dampf direkt in die Lunge inhalieren (im Gegensatz zur "normalen" Rauchtechnik, bei der man den Dampf zuerst in den Mund und dann in die Lunge zieht). Das ist aber reine Geschmacksache und selbstverständlich kann man Sub-Ohm auch auf herkömmliche Weise dampfen wie Tabak-Zigaretten.